Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
No Taisai | Das Hohe Festival
#1
Handlung
Das No Taisa ist das Älteste Festival Chowa's und dient dem Feiern des Volkes.

Dieses traditions Fest wurde Hundert Jahre nach dem Antritt der Macht der Asai ins leben gerufen um dem Volk zu Danken so wird es jedes Jahr Gefeiert.

Handlung
Ist auf dem Fest anwesend und unterhält sich mit dem Volk.

Natürlich sind auch Wachen anwesend und Yuna Lässg niemanden von hinten kommen und achtet immer auf die Hände, bevor sie ihren gegenüber ins Gesicht Lächelt.
Zitieren
#2
Handlung
Hanzo besucht das Fest und sieht sich um. Ihn erfreute das bunte Treiben und das fröhliche Lachen der Festivalbesucher. Er ging an einen Stand und kaufte sich dort Taiyaki. 
Zitieren
#3
Handlung
Da glücklicher Weise niemand Weiß wer Hanzo Wirklich ist wird er wie jeder Mönch sehr Freundlich und Höflich behandelt anders als in anderen Kulturen haben Grade Jüngere Menschen sowie die Ältesten Besucher einen Großen Respekt Und verneigen sich beim Vorbeigehen kurz.

Dies ist nicht den Legenden oder dergleichen Geschuldet sondern den Priestern und Mönchen des Landes die ernsthaft ihren Glauben folgen und sogar gegen Gesetzesverstöße vorgehen wenn sie sie bemerken.
Zitieren
#4
Handlung
Spricht mit den Leuten freundlich und verspricht jene, die ihn darum bitten, in seine Gebete mit einzuschließen. Ein paar Kindern schenkt er sogar ein paar Taiyaki, die er gekauft hat.
Zitieren
#5
Handlung
Ein Einzelner Priester in einem Sonnengewand verneigt sich sehr tief und zieht dann mit den Worten die er Sehr ruhig und gelassen beinahe Weise spricht: "Es ist mir eine Ehre oh Heiliger." weiter.

Ein im Zentrum der Menge und Mittelpunkt des Festes Werfen sch Plötzlich Leute auf den Boden den Yuna hat sich angeschlichen und hält ihm die Augen zu allerdings kann Yuna ihre Präsenz noch nicht verbergen.
Zitieren
#6
Handlung
Da Anschleichen, besonders bei ihrer Präsenz und der von ihr verursachte, und von ihm nicht unbemerkten, Unruhe der Menschenmenge, ziemlich unmöglich ist, überrascht sie ihn nicht. Ein leichtes Lächeln huscht über seine Lippen, da er aber nicht erkannt werden möchte verneigt er sich tief vor der Shogun.

Welche Ehre, Shogun-heika.
Zitieren
#7
Onkelchen niemand wird dich wieder erkennen die einzigen Bilder von dir sind so Traditionell gezeichnet das niemand auch nur Ahnt wer du bist, außer natürlich die Geweihten Priester aber die würden dich niemals verraten.

Deswegen kann Oma Yukiko auch einfach so rumlaufen.
Zitieren
#8
Treibt sich hier auch rum
Zitieren
#9
(24.07.2019, 00:25)Yuna no Neko schrieb: Onkelchen niemand wird dich wieder erkennen die einzigen Bilder von dir sind so Traditionell gezeichnet das niemand auch nur Ahnt wer du bist, außer natürlich die Geweihten Priester aber die würden dich niemals verraten.

Deswegen kann Oma Yukiko auch einfach so rumlaufen.

So wie die anderen starren, muss ich mich aber unaufällig verhalten.
Zitieren
#10
Dann Solltest du dir zu allererst Moderne Kleidung besorgen.
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste